Weniger Plastik, mehr Wellpappe: Warum Plastikvermeiden nach wie vor im Trend ist


Inhalt

  1. Wellpappe ersetzt Kunststoff – selbst in der Corona-Krise
  2. Drei Beispiele für gelungene Wellpappe-Verpackungen
    1. Die perfekte Transportverpackung – Kartons aus Wellpappe und Polster aus Papier
    2. Sicher verpackt ohne Druckstellen – Wellpappe-Verpackungen für Obst und Gemüse
    3. Flüssigkeiten nachhaltig verpacken – die Bag-in-Box spart viel Plastik
  3. Warum Sie noch heute auf Verpackungen aus Wellpappe umsteigen sollten

1. Wellpappe ersetzt Kunststoff – selbst in der Corona-Krise

Einsparung der Plastikverpackungen

Ganze 21% aller Plastikverpackungen im deutschsprachigen Raum lassen sich pro Jahr durch Wellpappe ersetzen.

Das entspricht 825.057 Tonnen Kunststoff, die sich einsparen und durch entsprechende Wellpapp-Lösungen ersetzen lassen.

Das geht auf eine Studie der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) zurück.

Selbst die Corona-Krise bzw. die Covid-19-Pandemie ändert an diesem Trend nichts. Nach wie vor versuchen die Konsumgüterindustrie und der Handel, Plastik zu reduzieren und möglichst nachhaltige Verpackungen zu verwenden.

Um die fossilen Rohstoffe zu schützen, aus denen Kunststoffe hergestellt werden, wird auf pflanzliche Rohstoffe fürs Verpackungsmaterial zurückgegriffen. Papier, Karton und Wellpappe stehen daher in Sachen Verpackungen hoch im Kurs.

Verpackungsmaterial aus Wellpappe ist die gängigste nachhaltige Alternative. Denn Wellpappe wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und in Deutschland fast vollständig recycelt.

Tipp: In unserer Themenwelt zeigen wir Ihnen Alternativen aus Papier zu Dokumententaschen, Klebebändern und Druckverschlussbeuteln aus Folie: Papier in, Folie out – Papier ersetzt Folie.

2. Drei Beispiele für gelungene Wellpappe-Verpackungen

Wie eingangs erwähnt, lassen sich 21% aller Plastikverpackungen einsparen und durch nachhaltige Verpackungen ersetzen. Dazu gehören u.a. das Polstermaterial im Versandkarton, Obst- und Gemüseverpackungen sowie Plastikverpackungen für flüssigen oder pastösen Inhalt (z.B. Flüssigwaschmittel).

a) Die perfekte Transportverpackung – Kartons aus Wellpappe und Polster aus Papier

Wenn die Verpackung stimmt – Umverpackung und Innenverpackung – kommt Ihre Ware heil und sicher beim Empfänger an. Ein Karton bildet die Basis für eine gute Verpackung, zusätzlich ist Füll- und Polstermaterial entscheidend, das die Waren beim Versenden schützt.

Wellpappe – der Airbag für Ihre Produkte

Wellpappe ist im Bereich Verpacken und Versenden nahezu universal einsetzbar. Sie schützt Ihre Versandgüter beim Tranport und ist gleichzeitig gut für die Umwelt: Wellpappe ist ein biologisch abbaubares Material, besteht aus nachwachsenden Rohstoffen und wird in Deutschland vollständig recycelt.

Hochwertiger Karton und Polstermaterial

Warum ist das wichtig? Weil der klassische Versandkarton aus Wellpappe besteht. Und der muss beim Transport so einiges aushalten:

"Eine ausreichend stabile Außenverpackung ist entscheidend", sagt DHL. Passen Sie die Verpackung auf Größe, Gewicht und Empfindlichkeit des Packguts an.

Das heißt: Den Karton lieber zu groß als zu klein wählen (damit Platz für Polstermaterial ist) und empfindliches Packgut lieber in einen Karton packen, der eine höhere Qualität hat.

Tipp: Mehr Infos zu Kartons, Wellpappe und den Wellenarten finden Sie in unserem "Kleinen Karton-Einmaleins". In unserem Blogartikel "Welcher Karton ist der richtige?" erhalten Sie Hilfe für die Auswahl des richtigen Kartons.

Warum ist es so wichtig, den optimalen Karton für Ihre Produkte zu finden?

Wellpappe

Stellen Sie sich die Wellpappe wie einen Airbag vor, der die auftretende Energie abfedert, bevor diese auf den Kartoninhalt trifft und Schaden anrichtet.

„Das Wellenprofil im Innern der Wellpappe federt Transportbelastungen wie Stöße, Stürze oder Reibungen ab“, sagt Dr. Oliver Wolfrum, Geschäftsführer des Verbandes der Wellpappen-Industrie.

Die richtige Verpackung schützt die Versandstücke vor mechanischen Belastungen, physikalischen Kräften und Beschädigung bei Transport, Lager und und Handhabung.

Nur bei uns: Große Auswahl an Kartonagen – auch individuelle Ausführungen möglich!

In unserem großen Sortiment erhalten Sie eine große Auswahl an Kartonagen und Versandkartons.

Sollte hier nicht der richtige Karton dabei sein, haben Sie über unseren Kartonrechner die Möglichkeit, beliebige individuelle Maße anzufordern. Noch immer nicht das richtige dabei? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

So schützen Sie Ihre Ware im Karton mit umweltfreundlichen Papierpolstern

Neben einer guten Außenverpackung ist eine gute und qualitativ hochwertige Innenverpackung für einen sicheren Versand entscheidend.

Konkret heißt das: Füll- und Polstermaterial hilft Ihnen, Ihre Waren im Karton gut zu fixieren, sie vor Stößen und Erschütterungen zu schützen und zu polstern.

Tipp: In unserem "Füllen- und Polstern-Einmaleins" gehen wir der Frage nach, warum Füll- und Polstermaterial so wichtig ist.
Papierpolster schützen den Inhalt eines Kartons

Auch hier ist es möglich, nachhaltig und umweltfreundlich zu verpacken. Das Geheimnis: Papierpolster.

„Mit dem Verzicht auf Luftpolsterfolie, Styroporchips und ähnlichem kann jeder beim Paketversand einen Beitrag zur Plastikvermeidung leisten", sagt Dr. Oliver Wolfrum, Geschäftsführer des Verbandes der Wellpappen-Industrie.

Tipp: Wie geht's richtig? In unserem Blogartikel erhalten Sie 9 Tipps zum richtigen Verpacken mit Papierpolstern.

Papierpolster sind fast universal einsetzbar und eignen sich selbst für schwere, scharfkantige und besonders stoßempfindliche Produkte. Die Vielfalt von Papierpolstern ist groß und reicht von Zuschnitten über endlose Polster von der Rolle bis hin zur Spendebox.

Nachhaltiges Klebeband aus Papier rundet die Verpackung ab

Papierklebeband

Mit der Nachhaltigkeit ist nach Kartons und Papierpolstern übrigens noch nicht zu Ende: Wer auch beim Klebeband beim Material Papier bleiben möchte, für den empfehlen sich das klassische Papier-Packband oder das umweltfreundliche Nassklebeband.

Mit bedrucktem Papierklebeband ziehen Sie die Aufmerksamkeit magisch an!

Falls Ihnen normales Papierklebeband zu langweilig ist, erhalten Sie bei uns Ihr individuell bedrucktes Papierklebeband bzw. individuell bedrucktes fadenverstärktes Papierklebeband. So wird das Klebeband beispielsweise mit Ihrem Firmenlogo zum ansprechenden Eyecatcher und Werbeträger.

b) Sicher verpackt ohne Druckstellen – Wellpappeverpackungen für Obst und Gemüse

Der Einzelhandel bemüht sich, Plastik einzusparen. Damit steht er nicht alleine da: Die "gesamte Branche sucht aktiv nach Alternativen zu Kunststoff", sagt Benedigt Mangold, Leiter Global Produce bei der BayWa AG.

Wellpappe für Obst und Gemüse? Darum kann sie locker mit Kunststoff mithalten

64 Prozent des Kunststoffs bei Verpackungen für Gemüse und Obst lassen sich laut GVM durch Verpackungsmaterial aus Wellpappe ersetzen. Und das, ohne dass dabei Nachteile entstehen.

Ein Beispiel: Reichenau-Tomaten verpackt Tomaten in Wellpappe-Verpackungen. Das funktioniere hervorragend, weil Wellpappe im Gegensatz zu Kunststoff weicher sei und daher weniger Druckstellen verursache, sagt Christian Müller, stellvertretender Geschäftsführer.

Wellpappeverpackungen für TomatenQuelle: VDW

"Wellpappenverpackungen sind äußerst stabil und halten den Belastungen auf ihrem Weg in den Handel spielend stand", sagt Müller. "Sie stehen den Kunststoffverpackungen auch im Hinblick auf Hygiene, Haltbarkeit und Sicherheit in nichts nach."

Tipp: Haben Sie Interesse an Lebensmittelverpackungen? In unserer Themenwelt Lebensmittelverpackungen finden Sie viele ausgewählte Produkte, darunter auch nachhaltige Verpackungsmittel.

Darum setzt der Handel auf umweltfreundliche Verpackungen 

Die größte Antriebskraft für die Bemühungen des Handels, umweltverträgliche Verpackungen zu finden, sind die Verbraucher. Laut Müller wissen die Verbraucher, dass der Stoffkreislauf von Papier und Pappe funktioniere und hätten Vertrauen in das Recycling. Seiner Meinung nach erfüllt Wellpappe allen Kriterien eines ökologischen Verpackungsmaterials.

c) Flüssigkeiten nachhaltig verpacken – die Bag-in-Box spart viel Plastik

Bag-in-Box als Verpackungslösung für flüssige ProdukteQuelle: VDW

Die sogenannte Bag-in-Box ist eine Verpackung für Flüssiges und Pastöses wie Flüssigwaschmittel, Säfte oder Öle. Sie ist eine Verpackung aus Wellpappe mit einem Innenbeutel aus Kunststofffolie.

Das Produkt lässt sich bequem über einen Zapfhahn abfüllen. Ist das Produkt aufgebraucht, lassen sich die Bestandteile der Verpackung voneinander trennen und getrennt dem jeweiligen Recycling-Kreislauf zuführen.

Da die Verpackung hauptsächlich aus Wellpappe besteht, reduziert sie den Plastikverbrauch erheblich. Ein Bio-Hersteller von Wasch- und Reinigungsmitteln gibt an, mit dieser Art der Verpackung etwa 95 Prozent weniger Plastikmüll zu produzieren. Auch der Co2-Bilanz kommt das geringe Verpackungsvolumen zu gute, da entlang der gesamten Logistikkette hohe Co2-Einsparungen möglich sind.

3. Warum Sie noch heute auf Verpackungen aus Wellpappe umsteigen sollten

1. Verpackungen aus Wellpappe sind vielfältig und stabil

Für die Herstellung von Wellpappe werden mindestens eine glatte und eine gewellte Papierbahn zusammengeklebt. Bis zu neun Papierbahnen sind insgesamt möglich. Die Welle ist entscheidend für die Festigkeit und Stabilität der Wellpappe.

Da es bei Wellpappe verschiedene Qualitäten und Wellenarten gibt, gibt es für jedes Produkt, jede Verpackungsanforderung und jedes Einsatzgebiet die passende Verpackung aus Wellpappe.

Tipp: Mehr Informationen zu Wellpappe erhalten Sie im Artikel "Alles über Wellpappe" in unserem Verpackungsmittel-Glossar.

2. Wellpappverpackungen sind umweltfreundlich

Wellpappe besteht aus dem nachwachsenden Rohstoff Papier. In Deutschland ist das zu 80 Prozent Altpapier, also Recyclingmaterial. Der Rest sind Frischfasern aus Zellstoff, hergestellt aus Holz. Der für die Herstellung von Wellpappe verwendete Leim besteht aus Kartoffel-, Weizen- oder Maisstärke. Damit ist Wellpappe biologisch abbaubar und vollständig recycelbar.

In der Verpackungsverordnung (VerpackV) ist eine Rücklaufquote von 70% für Verpackungen von Papier festgeschrieben. Wellpappe übertrifft diese bei Weitem, da Wellpappe in Deutschland fast vollständig wiederverwertet wird. Einen kleinen Teil machen Verpackungen aus Privathaushalten aus, die über die Altpapiertonne entsorgt werden. Der größte Teil von Wellpappverpackungen stammt aus Einzelhandel und Industriebetrieben. Ein Entsorgungsunternehmen holt die dort gesammelten Verpackungen ab und bringt sie zu Papierfabriken. Die Fabriken erstellen aus dem so gesammelten Altpapier wiederum neues Papier sowie den Grundstoff für die Wellpappenproduktion.

3. Mit nachhaltigen Verpackungen senden Sie eine starke Botschaft an Ihre Kunden

Verpackungen aus Wellpappe – wie die oben genannte Beispiele – tun insbesondere eines: Sie senden eine starke Botschaft an Ihre Abnehmer. Laut GVM schätzen Verbraucher die natürlichen Materialeigenschaften papierbasierter Verpackungen wie Wellpappe und richten ihre Kaufentscheidung danach aus. Das heißt: Verpackungsmittel aus Wellpappe sind nicht zuletzt ein leistungsstarkes Marketinginstrument.

Tipp: So gestalten Sie Ihre Verpackungen nachhaltiger

Falls auch Sie Ihre Verpackungen nachhaltiger gestalten möchten, schauen Sie gerne mal in unserer Einkaufswelt "Nachhaltig verpacken" vorbei. Dort zeigen wir Ihnen, wie sich herkömmliche Verpackungen durch nachhaltige Alternativen ersetzen lassen. Neben Verpackungen aus Graspapier stellen wir Ihnen beispielsweise kompostierbares Füllmaterial, umweltfreundliches Klebeband und mehrwegfähige Transportverpackungen vor.


Quelle: Wellpappe-Report 3/2020

Haben Sie Interesse an Wellpappverpackungen?

Wir unterstützen Sie gerne mit einer Beratung.

Mo - Fr 07.30 - 18.00 Uhr
Tel. 0800 - 8995 000

Jetzt Kontakt aufnehmen


Passende Artikel zu diesem Beitrag
NEU
bonibox 130, Faltkarton aus Wellpappe 1-wellig
bonibox 130, Faltkarton aus Wellpappe 1-wellig
Ab 0,19 € per 1 St.
57 Varianten erhältlich
Shop-ID: fk213
Musterbeutel für Klammer-Verschluss
Musterbeutel für Klammer-Verschluss
Ab 12,80 € per 100 St.
3 Varianten erhältlich
Shop-ID: vt103
Papiertragetasche Standard Color
Papiertragetasche Standard Color
Ab 0,30 € per 1 St.
30 Varianten erhältlich
Shop-ID: tt136
NEU
Standbodenbeutel mit Fenster
Standbodenbeutel mit Fenster
Ab 5,65 € per 100 St.
5 Varianten erhältlich
Shop-ID: fb127
Abfallsäcke aus Papier
Abfallsäcke aus Papier
Nur 89,76 € per 100 St.
1 Variante erhältlich
Shop-ID: fs116
Eckenschutz aus Polster-Pappe
Eckenschutz aus Polster-Pappe
Nur 257,00 € per 1 VE
1 Variante erhältlich
Shop-ID: ks126
SpeedMan Box
SpeedMan Box
Nur 36,59 € per 1 St.
1 Variante erhältlich
Shop-ID: fm112
Faltkarton aus Wellpappe 1-2-wellig ab 300 mm
Faltkarton aus Wellpappe 1-2-wellig ab 300 mm
Ab 0,43 € per 1 St.
177 Varianten erhältlich
Shop-ID: fk111
Thermokarton für Lebensmittel
Thermokarton für Lebensmittel
Auf Anfrage

Shop-ID: fk177
WrapPak Papier-Pads, als Zuschnitt
WrapPak Papier-Pads, als Zuschnitt
Ab 19,16 € per 1 VE
3 Varianten erhältlich
Shop-ID: fm166
Papierklebeband, fadenverstärkt
Papierklebeband, fadenverstärkt
Ab 2,48 € per 1 Rll.
2 Varianten erhältlich
Shop-ID: kb202
REDUZIERT
Papierpolster, als Zuschnitt
Papierpolster, als Zuschnitt
Ab 13,01 € per 1 VE
13 Varianten erhältlich
Shop-ID: fm109
Papierklebeband, Standard
Papierklebeband, Standard
Ab 1,72 € per 1 Rll.
3 Varianten erhältlich
Shop-ID: kb201
Nassklebeband in weiß und braun
Nassklebeband in weiß und braun
Ab 3,69 € per 1 Rll.
11 Varianten erhältlich
Shop-ID: kb199
Warnklebeband aus Papier
Warnklebeband aus Papier
Ab 3,05 € per 1 Rll.
4 Varianten erhältlich
Shop-ID: kb251
Dokumententaschen aus Pergamin
Dokumententaschen aus Pergamin
Ab 3,67 € per 100 St.
3 Varianten erhältlich
Shop-ID: vvp140