Sirex-Behandlung

Die sog. Sirex-Behandlung stellt sicher, dass Holzverpackungen nicht von der gleichnamigen Wespenart befallen sind, und diese Verpackungen problemlos ins Ausland exportiert werden können. Das Holz für Exportkisten oder auch Holzpaletten sind durch den Befall von Sirex-Wespen und deren Larven gefährdet. Durch die entsprechende Behandlung - möglich sind eine Begasung oder Wärmebehandlung - sterben sämtliche Schädlinge ab. Länder wie z. B. Australien oder Neuseeland akzeptieren bei vorliegendem Sirex-Zertifikat danach die Einfuhr dieser Verpackungen.


Passende Artikel zu diesem Beitrag