Folien auf Pflanzen- und Recyclingbasis

ZUCKER STATT ERDÖL

Aus Zuckerrohr

Die Idee, Kunststofffolien aus nachwachsenden Rohstoffen herzustellen, ist nicht neu. Weil die Alternative Erdöl – aus welchem das PE-Granulat zur Folienproduktion gewonnen wird – aber knapper wird und nachhaltige Lösungen mehr und mehr gefragt sind, wird diese ressourcenschonende Folie wieder aktuell.

Die Maschinenstretchfolie besteht zu 50% aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr und zu 50% aus konventionellem PE-Granulat. Mit 200% Dehnbarkeit und einer hohen Durchstoßfestigkeit in Längs- und Querrichtung kann die Biofolie auch bei den Folieneigenschaften mit einer Standard PE-Folie konkurrieren.


RECYCELTES MATERIAL

Aus Folienregenerat

Ähnlich wie bei Papier und Karton gibt es Folien aus recyceltem Material: Regenerate sind meist Produktionsabfälle, die zerkleinert und direkt in den Verarbeitungs-Prozess zurückgeführt werden. Beim Regenerat werden beim Schmelzprozess Zusätze (Additive) hinzugegeben, um die Eigenschaften zu verbessern.

Die recycelten Produkte sind der Neuware sehr ähnlich und stehen ihnen in der Qualität in nichts nach. Solche Folien können beliebig oft recycelt und zu anderen Kunststoffprodukten weiterverarbeitet werden. Das macht sie nachhaltig. Folien aus Recycling-Regenerat helfen, respektvoll mit den Ressourcen umzugehen.


Haben Sie Fragen zu Folien auf alternativer Basis?

Gerne unterstützen wir Sie mit einer Beratung:

Mo - Fr 07.30 - 18.00 Uhr
Tel. 0800 - 8995 000

Kontakt aufnehmen