Kantenstauchwiderstand

Kantenstauchwiderstand

Der Kantenstauchwiderstand bezeichnet die maximale Kraft mit der eine Wellpappe in Richtung der stehenden Welle belastet werden kann. Der Wert der in kN/m (Kilonewton pro Meter) angegeben wird, lässt auf die Stapelbelastbarkeit einer fertigen Wellpappenverpackung schließen. Daher ist dieser Wert einer der wichtigsten Angaben in der Wellpappenindustrie.

Bestimmung des Kantenstauchwiderstandes

Beim so genannten „Edge Crush Test“ nach DIN EN ISO 3037 wird eine Wellpappenprobe mit den Maßen 100 mm x 25 mm in einer Druckprüfmaschine belastet. Die Probe muss für diese Prüfung mit äußerster Präzision gefertigt werden.

Im folgenden Video sehen sie einen Kantenstauchversuch.

Quellenangabe / Weitere Informationen

  1. Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Kantenstauchwiderstand
  2. Verband der Wellpappenindustrie http://www.wellpappe-wissen.de/wissen/qualitaetssicherung/wellpappe-und-verpackung/wellpappenpruefungen.html