Vermeiden Sie Lieferengpässe zum Jahresende!

Die Wochen vor Weihnachten bringen die komplette Logistikbranche immer wieder an ihre Grenzen. Jedes Jahr werden vor allem bei den Paketdienstleistern neue Rekorde im Weihnachtsgeschäft erreicht.

"An den Tagen direkt vor Heiligabend rechnen wir mit neuen Rekordmengen von über elf Millionen Paketsendungen täglich", erklärte der Betriebschef Post und Paket Deutschland, Thomas Schneider, am Montag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters. 

Folge des alljährlichen Weihnachts-Online-Shopping-Booms sind enorme Lieferengpässe zum Jahresende, die durch den noch immer vorherrschdenen Fahrermangel zusätzlich verstärkt werden.

Paketdienste reagieren mit Mengenobergrenzen und Preiserhöhungen

Bereits seit März zahlen Hermes-Geschäftskunden durchschnittlich 4,5 Prozent mehr als zuvor. Im November und Dezember müssen Versender mit einem sogenannten „Peak-Zuschlag“ rechnen. Zeitraum und Höhe der Preiserhöhungen zur Weihnachts-Hochsaison sind bisher noch nicht bekannt. (Hermes Newsroom)

Auch DHL und GLS haben bereits eine Preiserhöhung angekündigt. Allerdings bleibt das Weihnachtsgeschäft hiervon noch verschont, denn die neuen Tarife gelten erst ab 1. Januar 2019. Wichtig zu wissen: Die angekündigte Preiserhöhung gilt vorerst nur für Geschäftskunden.

Einige Paketdienstleister wollen für die Wochen vor Weihnachten Obergrenzen für die Auslieferung von Paketen von Online-Händlern einführen. Die genaue Anzahl wird bereits vorab individuell mit den Händlern abgestimmt, was darüber hinaus geht, bleibt liegen oder wird nur gegen eine deutlich höhere Versandgebühr ausgeliefert.

Es fehlen Fahrer und Fahrzeuge

Zu diesem starken Endjahresgeschäft kommt nach wie vor die kritische Frachtsituation hinzu: Durch das Verbot für LKW-Fahrer, die Ruhezeit im Fahrzeug zu verbringen, fehlen dem deutschen Markt Fahrzeuge und Fernfahrer. Aktuell fehlen allein in Deutschland bis zu 45.000 Fahrzeugführer.

Frühzeitig vor Weihnachten bestellen

Wir empfehlen deshalb: Disponieren Sie in den kommenden Tagen und Wochen vorausschauend und ermitteln Sie jetzt Ihren Bedarf an Verpackungsmaterial für das restliche Jahr.

Wichtig: Bestellen Sie frühzeitig, sprechen Sie eilige Bestellungen am besten persönlich mit uns ab und fahren Sie Ihre Bestände in den kommenden Wochen nicht zu sehr herab.

Bei Fragen rund um die aktuelle Frachtsituation, Lieferzeiten und Bedarfsplanung stehen wir Ihnen zur Verfügung!

Zum Kontaktformular


Passende Artikel zu diesem Beitrag
Luftpolsterfolie, 3-lagig
Luftpolsterfolie, 3-lagig
Ab € 4,02 per 1 Rll.
17 Varianten erhältlich
Shop-ID: lp111
PE Schaumfolie, Standard
PE Schaumfolie, Standard
Ab € 9,83 per 1 Rll.
31 Varianten erhältlich
Shop-ID: sf100
Handstretchfolie, Standard
Handstretchfolie, Standard
Ab € 6,95 per 1 Rll.
6 Varianten erhältlich
Shop-ID: stf102
Nassklebeband in weiß und braun
Nassklebeband in weiß und braun
Ab € 2,85 per 1 Rll.
11 Varianten erhältlich
Shop-ID: kb199
REDUZIERT
Monta 331, das preiswerte PP-Packband
Monta 331, das preiswerte PP-Packband
Ab € 0,97 per 1 Rll.
5 Varianten erhältlich
Shop-ID: kb161
boni® bonitape 230, das geräuschlose PP-Packband
boni® bonitape 230, das geräuschlose PP-Packband
Ab € 0,98 per 1 Rll.
1 Variante erhältlich
Shop-ID: kb165
REDUZIERT
Blitzbodenkarton aus Wellpappe
Blitzbodenkarton aus Wellpappe
Ab € 0,50 per 1 St.
30 Varianten erhältlich
Shop-ID: fk102