Rapid

Marktführende Befestigungsspezialisten

Das Unternehmen wurde 1936 als Hestra Celluloid & Sportvarufabrik in Schweden gegründet und produzierte anfangs Kartenhüllen und Visiere für Motorradfahrer aus Zelluloid, dem Vorläufer von transparentem Kunststoff.

Nach dem damals das Wettrüsten in Europa die Versorgung mit Alltagsgegenständen erschwerte, stieg das Unternehmen in die Lockenwickler und Fahrradklingelproduktion und damit in die Metallverarbeitung ein.

Aus der Not heraus zum Erfolg

Die Kartenhüllen wurden damals mit Heftzangen aus Deutschland hergestellt. Jedoch wurde das Werk dessen Hersteller 1942 zerbombt, sodass die Firma begann, die Heftzangen selber herzustellen. Der Rapid 1 war geboren und wird heute noch unter dem Namen K1 in leicht veränderter Form hergestellt.

Nach dem Erfolg des K1 folgten das Heftgerät K2, sowie Locher und Heftklammern. In den 50er Jahren folgten der erste Hammertacker und die erste Heftpistole.

Mittlerweile kann das Unternehmen auf über 75 Jahre Erfahrung im Bereich der Befestigungstechnik zurückgreifen und ist heute in den Geschäftsbereichen Bürobedarf, Werkzeuge und Integrierte-Lösungen marktführend tätig.

Wir helfen Ihnen weiter

Bei Fragen rund um die Themen Klammern und Heften helfen Ihnen unsere Verpackungsberater gerne weiter. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.